Tiere zum Anhören, Ansehen und manchmal auch Anfassen

Tiere und Menschen haben völlig unterschiedliche Bedürfnisse.
Wir Menschen wollen immerzu etwas "mit den Tieren machen": füttern, streicheln, kuscheln, putzen, reiten, spielen - aber was wollen eigentlich die Tiere?

Hunde, die bellen, beißen nicht

Samson ist ein jugendlicher Großpudel-Mix, der hier auf dem Hof mit ständig wechselnden Gästen aufgewachsen ist. Er liebt den Kater Echo, auch wenn es manchmal so aussieht, als würde er ihn gleich umbringen - nachts schlafen sie im selben Hundebett ;-)

Menschen findet er auch toll, besonders diejenigen, die mit ihm spielen...

Sture Esel? Schlaue Esel!

Zugegeben, manchmal wollen sie nicht so wie wir, unsere Esel Grisella und Josefine, aber einfach nur stur oder gar dumm sind sie nicht.

Wir lieben sie für ihre Ausgeglichenheit und ihre Fähigkeit, einer aufgeregten Kinderschar mit Ruhe und Sanftmut zu begegnen.

Kräht der Hahn auf dem Mist, ...

...ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist!

Unsere Lieblings-Bauernregel, an ihrem Wahrheitsgehalt ist nicht zu zweifeln.
Seit der letzten Fuchs-Attacke haben wir allerdings leider keinen Hahn mehr. Dabei sind die Hühner sowieso viel wichtiger, denn sie legen die Eier. Und zwar weiße, hellbraune, dunkelbraune und sogar grüne!

Was ist denn eigentlich die "Schafskälte"?

Unsere Schafe gehören zur bedrohten Rasse der Rauhwolligen Pommerschen Landschafe. Ihre Lämmer werden ganz schwarz geboren und dann allmählich immer grauer. Die Schafe tragen einen dicken warmen Pelz aus ganz viel Wolle mit sich herum. Wenn sie Pech haben, gibt es genau dann, wenn sie frisch geschoren und damit ziemlich nackt sind, ein paar kalte Tage, die sogenannte Schafskälte.  

Unsere Schafe "arbeiten" in einer gemischten Herde mit den Ziegen auf Naturschutzflächen und sorgen dafür, dass unerwünschte Pflanzen verbissen und erwünschte gefördert werden.

Die Katze läßt das Mausen nicht

Das wollen wir jedenfalls hoffen, denn das ist ja schließlich die Aufgabe von Tiger und Echo.

Nachts fangen sie Mäuse, tagsüber lassen sie sich auch streicheln und füttern, wenn sie nicht gerade ausschlafen müssen.

Pferde sind Herdentiere

Pferde fühlen sich am wohlsten, wenn sie mit anderen zusammen draußen sein dürfen.

Unsere Ponys Krümel, Gutemine, Sancho und Asterix leben auf einer großen hügeligen Pferdeweide, wo sie sich mit den Großpferden Rapunzel, Lieschen und Camino und den Eseln zusammen als Herde fühlen.

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!

Die Kinder, die neugierig sind und sich trauen, können bei einem geführten Spazierritt schon mal ausprobieren, wie sich die Welt vom Pferderücken aus anfühlt.

Für diejenigen, die größer sind, oder mehr reiten wollen, gibt es in der Umgebung mehrere Möglichkeiten, auch aufs Pferd zu kommen.

Urlaub mit Hund oder Pferd?

Sie möchten Ihre Vierbeiner am liebsten mitbringen? Fragen Sie uns!

Wir können nicht immer alle Wünsche erfüllen, bemühen uns aber, Ihre Vorstellungen und unsere Gegebenheiten abzustimmen und Ihnen den Urlaub mit Tier zu ermöglichen.

Anschrift und google Karte

Ferien in Zempow

Familie Bergmann
Zempower Dorfstraße 38
16909 Wittstock OT Zempow

Ältere Navis finden uns unter:

Dorfstraße 38
16837 Zempow

Tel.: 033923 - 71 394
Mail: